Die Insel Elba, Hotels und Residences für Sie ausgewählt

die strände der nordseite

Sottobomba

Der Strand liegt an der charakteristischen weißen Küste von Portoferraio, ist bedeckt mit teils größeren weißen Kieselsteinen und dem offenen Meer zugewandt, daher auch den Nordwinden ausgesetzt.

Dennoch- und obwohl keinerlei Service angeboten wird- ist der Strand recht stark besucht. Die hohen, hellen Hügel im Hintergrund sind mit niedriger Macchia bewachsen und bilden eine eindrucksvolle Kulisse für diesen Strand mit schönem Meeresgrund.

Seccione

Eine Treppe mit 120 Stufen führt zu diesem Strand, 250 m² Kieseln und Sand, nach Osten von einer Klippe begrenzt, im Rücken die steilen Wände des Berges Bello.

Man erreicht ihn leicht über die Straße zwischen Portoferraio und Capo Enfola. Der Strand ist vor allem wegen seines glasklaren Wassers und dem gut sichtbaren Meeresgrund beliebt.

Sansone

Ein Stück weiter Richtung Enfola liegt der Strand Sansone, der von eindrucksvollen steilen Felsklippen eingerahmt und mit blendendweißen feinen Kieseln bedeckt ist.

Diese kleine Bucht ist auch wegen ihres transparenten, sauberen Wassers berühmt, das man von den Terrassen der dortigen Hotels bewundern kann.

Acquaviva

An einem schönen Küstenstreifen gelegene, am Ende eines weiten Tals, das früher- dank seiner reichen Wasserquellen- landwirtschaftlich genutzt wurde. Heute ist die Gegend ganz dem Tourismus gewidmet, aber nur teilweise zugebaut.

Hangaufwärts findet sich ein schöner, schattiger Pinienwald. Dank seiner geschützten Lage und mehrerer Bojen ist der Strand bestens geeignet als Anlegeplatz für kleine Boote.

HOTEL SPEZIAL

STELLE

Buchen sie eine fähre